Wo und wie will ich leben? Neue Wohnformen

neue Wohnformen-Immobiliencoaching-Veränderungsbegleitung-Mensch und Immobilie

Wo und wie will ich leben? Neue Wohnformen

Bei der Beantwortung der Frage „Wo und wie will ich leben?“ (Wohnen & Arbeiten) haben wir immer mehr Wahlmöglichkeiten hinsichtlich neuer Wohnformen. Auch Arbeitsplätze werden  flexibler, immer mehr Unternehmen richten Home-Office- oder mobile Arbeitsplätze ein. Die Trennung zwischen Wohnen und Arbeiten wird mehr und mehr aufgehoben. Beziehungs- und Familienstrukturen wandeln sich. Die Entscheidungskriterien verändern sich ebenso wie die Bedürfnisse der Menschen. Bei diesen Wahlmöglichkeiten unterstützt das Immobiliencoaching und bietet ganzheitliche Veränderungsbegleitung für Menschen in räumlichen Veränderungsprozessen.

Wo will ich leben?

Die Frage nach dem passenden Wohnort beinhaltet viele Aspekte. Zum einen rationale Kriterien wie die Nähe zum Arbeitsplatz, Infrastruktur und soziales Umfeld, zum anderen innere Aspekte wie die Fragen: Wo fühle ich mich wirklich wohl? Was will mein Herz? Was ist mir wirklich wichtig? Ruhe, Entspannung und Natur oder eher mitten im Leben zu sein, vielfältige Möglichkeiten zu haben etc.? Will ich in der Stadt oder auf dem Land leben?

Wie will ich leben?

Die Frage nach dem Ort und dem Objekt sind jedoch nur ein Teil der Fragestellung. Der andere Aspekt ist die Frage nach dem WIE also dem Lebenskonzept.

„Wo und wie will ich leben? Neue Wohnformen“ weiterlesen

Impulsvortrag Zukunftswerkstätten 2017: Wohnen, Leben, Arbeiten sinnhaft gestalten

Zukunftswerkstätten 2017 - gemeinschaftliches Wohnen

Ich freue mich sehr über die Einladung als Impulsgeberin zur diesjährigen Tagung der Zukunftswerkstätten zum Thema „Wohnen, Leben, Arbeiten – in Zukunft sinnhaft gestalten“. Mein Impulsvortrag:

Mensch und Immobilie im gesellschaftlichen Wandel: Wie kann Immobiliencoaching Menschen auf dem Weg in gemeinschaftliches Wohnen unterstützen?

Wir sind bereits mitten drin – im  gesellschaftlichen Wandel in den Bereichen Wohnen, Leben, Arbeiten. Arbeitsplätze werden immer flexibler, die Trennung zwischen Wohnen und Arbeiten wird mehr und mehr aufgehoben. Bei der Beantwortung der Frage „Wo und wie will ich leben?“ haben wir immer mehr Wahlmöglichkeiten. Die Entscheidungskriterien verändern sich ebenso wie die Bedürfnisse der Menschen.

Hier sehe ich gemeinschaftliches Wohnen als DIE Lebensform der Zukunft. Beziehungs- und Familienstrukturen haben sich verändert – mehr als ein Drittel der Haushalte in Deutschland sind Single-Haushalte. Das spiegelt sich auf dem Wohnungsmarkt in der aktuellen Wohnungsknappheit. Das Leben in Gemeinschaft ist ein Grundbedürfnis des Menschen, das sich wieder mehr zeigt.

So wie sich die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in unserer Gesellschaft hinsichtlich Wohn-, Arbeiten- und Lebensformen verändern, so verändern sich bereits jetzt und zukünftig auch die Anforderungen an Immobilienmakler. Neue, ganzheitliche Konzepte sind gefragt, die Veränderungsbegleitung für Menschen bieten und Raum für die individuellen Fragestellungen in Veränderungsprozessen.

Insbesondere die Immobilienaufstellung ist eine hilfreiche Methode bei der Klärung der Frage „Wo und wie will ich leben?“ und kann auf dem Weg in neue Wohnformen wie gemeinschaftliches Wohnen unterstützen.

http://marialiebig.de/systemische-immobilienberatung