Wechselwirkungen Mensch und Immobilie

Wechselwirkungen Mensch und Immobilie, systemische Immobilienberatung, Immobiliencoach Maria Liebig

Die gute Seele des Hauses – eine schöne Beschreibung für die Wechselwirkungen von Mensch und Immobilie. Jeder von uns kennt diesen Ausdruck. Haben Sie einmal darüber nachgedacht, was genau damit gemeint ist? Wenn es in einem Haus eine Person gibt, die sich liebevoll um alles kümmert, die ein Auge auf alles hat, das Haus hegt und pflegt und sich selbst einbringt, nennt man sie „die gute Seele des Hauses“. Und das ist spürbar. Es gibt Häuser, in denen fühlt man sich auf Anhieb wohl ohne genau sagen zu können, woran das liegt. Die Atmosphäre ist wahrnehmbar und vermittelt ein positives Gefühl.

In meiner Praxis als Immobilienmaklerin und Immobiliencoach erlebe ich immer wieder, dass meine Kunden sagen: „Ich muss das Objekt sehen, damit ich ein Gefühl dafür habe, ob ich mich dort wohlfühlen kann“. Kunden entscheiden immer mehr aus dem Bauchgefühl heraus.

„Wechselwirkungen Mensch und Immobilie“ weiterlesen

Instandhaltung bedeutet nicht nur Wertsicherung, sondern auch Wertschätzung

Instandhaltung bedeutet Wertsicherung und Wertschätzung, Mensch & Immobilie, Immobiliencoach Maria Liebig

Immobilien zur Kapitalanlage wollen nachhaltig instand gesetzt und gepflegt werden. Wer seinem Objekt Wertschätzung mit Nachhaltigkeit entgegen bringt, wird diese auch von seinen Mietern erhalten. Zufriedene Mieter, die sich wohlfühlen, werden länger im Objekt wohnen bleiben und einen guten Mietpreis zahlen. Solche Mietverhältnisse sichern die nachhaltige Wertschöpfung und sind die Basis für eine solide Kapitalanlage. Es lohnt sich also, in sein Objekt und seine Bewohner zu investieren! „Instandhaltung bedeutet nicht nur Wertsicherung, sondern auch Wertschätzung“ weiterlesen

Erbimmobilie – Werte und Bindungen

Erbimmobilie - Werte und Bindungen

Erbimmobilie – Familie, Werte und emotionale Bindungen

Bei der Erbimmobilie geht es um Werte und familiäre Bindungen sowie häufig auch um Konfliktlösungen rund um die Immobilie innerhalb der Familie.

Eine Immobilie bildet in vielen Fällen den Mittelpunkt einer Familie. Das Haus ist das Heim, in dem die Familie lebt und auch später noch zusammen kommt. Es wird gebaut oder gekauft, um der Familie ein Zuhause zu geben. In vielen Fällen auch um Werte zu erschaffen, zu bewahren und weiterzugeben. Besonders bei der Kriegs- und Nachkriegsgeneration ist dies die verbreitete Motivaton: erschaffen, erbauen und aufbauen, bewahren, weitergeben. „Erbimmobilie – Werte und Bindungen“ weiterlesen

Veränderte Marktbedingungen fordern neue Konzepte

Immobilienmakler der neuen Zeit sind Menschenbegleiter

Der Immobilienmarkt hat sich gewandelt und mit ihm der Bedarf der Kunden. Immobilienmakler sind gefordert, Ihre Konzepte zu überdenken und den veränderten Markt- und Kundenbedingungen anzupassen, um weiterhin erfolgreich zu sein.

Die Einführung des sogenannten Bestellerprinzips im Juni 2015 hat grundlegende Veränderungen im Vermietungsgeschäft gebracht und damit die Chance, Beratungsdienstleistung bei Immobiliengeschäften wieder mehr in den Fokus zu stellen. „Veränderte Marktbedingungen fordern neue Konzepte“ weiterlesen